Historische Kuppel für Berliner Schloss gesichert
Historische Kuppel für Berliner Schloss gesichert
19. Mai 2017

Das wiederaufgebaute Berliner Schloss bekommt nun tatsächlich eine historische Kuppel. Das teilte Wilhelm von Boddien, Geschäftsführer des Fördervereins, bei einer Baustellenbesichtigung mit. Dank großzügiger Einzelspenden sei die Finanzierung der barocken Kuppel jetzt gesichert. Es war lange Zeit unsicher, ob die Schlosskuppel 2019 zur Eröffnung des Humboldt-Forums wieder in ihrer Originalversion zurückkehren würde. Denn das vom Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages 2011 freigegebene Baubudget einschließlich 80 Millionen Euro Spenden schloss zunächst nur eine vereinfachte Version ein. Unter dem Namen Humboldt-Forum soll die rekonstruierte Preußen-Residenz von 2019 an ein Museums- und Kommunikationszentrum werden. Den Löwenanteil der Baukosten von 590 Millionen Euro trägt der Bund. 105 Millionen Euro müssen durch Spenden zusammenkommen, 62 Millionen sind nach Vereinsangaben beisammen.

Merken

Merken

Bild der Woche