100.000 Euro für die CDU
100.000 Euro für die CDU
16. Juni 2017

Die CDU kann sich im Wahlkampf über eine Großspende freuen. Der Berliner Immobilienunternehmer Klaus Groth hat der Union 100.000 Euro überwiesen. Das berichtete die „Berliner Zeitung“ vor wenigen Tagen. Den Angaben zufolge ist das die siebte Spende in dieser Höhe in diesem Jahr, eine kam von der Daimler AG. Klaus Groth, seit den 1960er Jahren CDU-Mitglied, möchte mit seiner Spende sicherstellen, dass Angela Merkel Bundeskanzlerin bleibt. Deutschland müsse in ruhigem Fahrwasser bleiben, die Kanzlerin sei Garantin der Stabilität, sagte er der „Berliner Zeitung“.




Merken

Merken

Bild der Woche