Frankreich: Weg frei  für Arbeitsmarktreform
Frankreich: Weg frei für Arbeitsmarktreform
11. August 2017

Frankreichs Parlament hat den Weg für die von Präsident Emmanuel Macron geplante Lockerung des Arbeitsrechts freigemacht. Einen Tag nach der Nationalversammlung gab nun auch der Senat grünes Licht für die erste große wirtschaftspolitische Reform aus dem Wahlprogramm des sozialliberalen Staatschefs. Die Regierung kann die umstrittenen Änderungen jetzt mittels Verordnungen erlassen.

Die Reform soll das Arbeitsrecht flexibler machen – so könnten Unternehmen leichter neue Jobs schaffen. Kritiker aus dem Gewerkschaftslager fürchten jedoch, dass damit die Rechte der Arbeitnehmer geschwächt werden könnten.

Im vergangenen Jahr hatte eine Arbeitsmarktreform unter Macrons Vorgänger François Hollande heftige Proteste ausgelöst. Für die Zeit nach den Sommerferien sind bereits neue Aktionen angekündigt.




Merken

Merken

Bild der Woche