Girls-Cup in Saarbrücken
Girls-Cup in Saarbrücken
16. Juni 2017

Vom 28. bis 30. Juli  findet in der Saarbrücker Joachim-Deckarm-Halle der Toyota Lambeng Girls-Cup statt. Dieses international hochkarätig besetzte Turnier für weibliche Auswahlmannschaften wartet auch in diesem Jahr mit attraktiven Teilnehmern auf. Neben dem Handball-Verband Saar, der mit seiner weiblichen Auswahlmannschaft teilnehmen wird, haben sechs Jugend-Nationalmannschaften zugesagt. Neben Titelverteidiger Deutschland sind in diesem Jahr auch die Teams der starken skandinavischen Handball-Nationen Dänemark und Norwegen mit dabei. Mit dem Nachwuchs aus Norwegen, 2012 Olympiasieger in London und 2016 in Rio Bronzemedaillen-Gewinner, ist es dem Handball-Verband Saar gelungen ein echtes Highlight zu verpflichten. Komplettiert wird das Turnier durch die Nationalmannschaften aus Österreich, der Slowakei und Finnland. Traditionell soll der Girls-Cup aber auch dem saarländischen Handball-Nachwuchs als Plattform dienen, um sich zu präsentieren und mit leistungsstarken Mannschaften zu messen. „Der Toyota Lambeng Girls-Cup ist neben dem Pokalfinale um die Bank1Saar Handball-Trophy in der Deckarm-Halle unser zweites echtes Premium-Produkt“, erklärt HVS-Präsident Eugen Roth.

Merken

Merken

Bild der Woche