Nichts für Nervöse
Nichts für Nervöse
17. März 2017

Bei Kleidung und Accessoires darf es bald wieder knallig werden: Rot ist vom Deutschen Mode-Institut zu einer Trendfarbe für Frühling und Sommer 2017 ausgerufen worden. Der Blick in die Kollektionen bestätigt das – die Hersteller setzen auf die starke Farbe, ob für Kleider, Mäntel oder auch Handtaschen. Trägerinnen sollten die starke Wirkung der Farbe beachten, empfiehlt die Stilberaterin Ines Meyrose. Wer sowieso schon ein bisschen nervös ist oder zu Aggressionen neigt, für den sei rote Kleidung nicht gut geeignet. Generell sei die Farbe geeignet für Menschen, die Aufmerksamkeit auf sich ziehen möchten und gerne im Mittelpunkt stehen. „Weil Rot einfach eine Farbe ist, die die Blicke auf sich zieht“, sagt Meyrose. Wer Lust auf die Trendfarbe habe, aber nicht ganz so stark auffallen wolle, sollte die Farbe auf kleinen Flächen einsetzen, beispielsweise bei der Handtasche oder nur als Nagellack.





Merken

Merken

Bild der Woche