Datenbank für kindertaugliche Apps
Datenbank für kindertaugliche Apps
17. Februar 2017

Das Angebot an Webseiten, Lern- und Spielapps für Kinder ist groß. Mit einer neuen Datenbank können sich Eltern nun einen Überblick über qualitätsgeprüfte Apps und Seiten verschaffen.

Sie gibt unter anderem Empfehlungen zu altersgerechten Angeboten und liefert pädagogische Bewertungen. Die Idee für eine solche Datenbank kommt von der Initiative „Gutes Aufwachsen mit Medien“. Sie wird vom Bundesfamilienministerium gefördert und arbeitet mit Partnern wie dem Deutschen Jugendinstitut, jugendschutz.net und dem Münchener Institut für Medienpädagogik zusammen.

Zu finden ist die Datenbank unter www.gutes-aufwachsen-mit-medien.de/kindermedien/




Merken

Merken

Bild der Woche