Rolls-Royce lässt den neuen Phantom vom Stapel
Rolls-Royce lässt den neuen Phantom vom Stapel
4. August 2017

Das älteste Auto der Welt geht in die nächste Generation. Denn Rolls-Royce bringt 92 Jahre nach der Premiere des ersten Phantom nun die achte Auflage der Luxuslimousine auf den Weg. Sie wurde vorige Woche in London zum ersten Mal gezeigt und feiert ihr Publikumsdebüt im September auf der IAA in Frankfurt. Kurz danach soll sie in den Handel kommen, teilte der britische Hersteller mit. Preise nannte Rolls-Royce noch nicht. Der bisherige Zwölfzylinder wird mit dem Generationswechsel aber auf Turbo-Technik umgestellt und leistet dann bei 6,75 Litern Hubraum 420 kW/571 PS und 900 Nm. Auch wenn Rolls-Royce exakte Messwerte noch schuldig bleibt, sollte das für die üblichen 250 km/h genügen.





Merken

Merken

Bild der Woche