Fraport erwartet 2017 noch mehr Passagiere
Fraport erwartet 2017 noch mehr Passagiere
11. August 2017

Die großen Flughäfen wachsen eher, die kleinen haben eher mit rückläufigen Zahlen zu kämpfen. So rechnet Vorstandschef Stefan Schulte vom Frankfurter Flughafenbetreiber Fraport für das Gesamtjahr mit rund fünf Prozent mehr Fluggästen als im Vorjahr. Der größte Flughafen Deutschlands liegt somit im Trend: Acht der zehn größten Flughäfen haben ihre Fluggastzahlen steigern können, unter ihnen München, Düsseldorf, Hamburg und Berlin-Tegel. Ein überdurchschnittliches Plus verzeichnete der Airport Köln-Bonn mit 15 Prozent. Getoppt wurde er – auch wegen des Booms der Billigflieger – vom Flughafen Berlin-Schönefeld: Der kleinere der beiden Hauptstadtflughäfen steigerte seine Fluggastzahlen um 37 Prozent.

Ein größeres Minus gab es hingegen am Flughafen Leipzig/Halle: Er kam auf rund sechs Prozent weniger Fluggäste. Bremen, Weeze, Dresden, Münster/Osnabrück und Dortmund registrierten jeweils einen Rückgang von mindestens drei Prozent.




Merken

Merken

Bild der Woche