Rückblick
Rückblick
21. April 2017

2015: Mit 603 Kilometern pro Stunde hat die japanische Magnetschwebebahn Maglev am 21. April auf einer Teststrecke einen neuen Geschwindigkeitsweltrekord für Züge aufgestellt.

2014: Die Bevölkerung der englischen Grafschaft Cornwall erhält am 24. April in Großbritannien den Status einer nationalen Minderheit. Damit genießt sie den gleichen Schutz und die gleichen Rechte wie Schotten, Waliser oder Nordiren.

2011: Bei einer Serie von bis zu 150 Tornados im Süden der USA sterben am 27. April mehr als 340 Menschen. Sechs Bundesstaaten sind betroffen, am schwersten Alabama.

2002: Ein ehemaliger Schüler erschießt am 26. April in einem Erfurter Gymnasium 16 Menschen und sich selbst.

1997: Am 21. April startet eine amerikanische Pegasus-Rakete zur ersten Weltraumbestattung ins All. Die Asche von 24 Menschen befindet sich an Bord.

1994: Thomas Helmer erzielt am 23. April das sogenannte Phantomtor im Bundesligaspiel des FC Bayern München gegen den 1. FC Nürnberg. Das Spiel wird deshalb neu angesetzt.

1991: In Panama und Costa Rica fordert ein Erdbeben am 22. April über 130 Menschenleben. Mehr als 15.000 Menschen werden obdachlos.

1986: Im ukrainischen Atomkraftwerk Tschernobyl kommt es am 26. April zum bislang folgenschwersten Reaktorunfall in der Geschichte der zivilen Nutzung der Kernenergie. Weite Teile Europas werden verseucht.

1983: Das Hamburger Magazin „Stern“ präsentiert am 25. April auf einer Pressekonferenz die angeblichen Tagebücher von Adolf Hitler, die sich später als Fälschung erweisen.

1976: In Südtirol wird eine deutsche Schülergruppe am 25. April unterhalb des Weißkogels von einer Lawine erfasst und verschüttet. Fünf Mitglieder der 35-köpfigen Gruppe kommen ums Leben.

1974: Günter Guillaume, der persönliche Referent von Bundeskanzler Willy Brandt (SPD), wird am 24. April unter dem Verdacht der Spionage für die DDR festgenommen.

1963: Die CDU/CSU-Fraktion beschließt am 23. April gegen den Willen von Bundeskanzler Konrad Adenauer die Nominierung Ludwig Erhards (CDU) zu dessen Nachfolger.

Merken

Merken

Bild der Woche